Aktuelles

Aktuelles

Sehr geehrte Mandantinnen und Mandanten,

in der Zeit von Donnerstag, den 23.12.2021 bis Freitag den 31.12.2021 bleibt unsere Kanzlei aufgrund von Weihnachtsferien geschlossen. Wir sind daher erst wieder ab Montag, den 03.01.2021 wie gewohnt für Sie erreichbar.

Wir wünschen Ihnen allen wunderbare Weihnachtstage.

Button

Weihnachten 2021

Wirtschaftliche Maßnahmen
in der Krise

Neben den steuerlichen Maßnahmen gibt es noch andere Unterstützungsangebote wirtschaftlicher Natur, die Unternehmer und Privatpersonen in der Corona-Krise in Anspruch nehmen können.

In unserem Download-Bereich finden Sie eine Sonderausgabe der Mandanteninformation zu den steuerlichen und wirtschaftlichen Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise in 2021. 

Diese beschäftigt sich mit:

  • Unterstützung bei Verdienstausfall wegen Schul- und Kitaschließung

  • Unterstützung bei Verdienstausfall bei Infektion, Quarantäne etc.

  • Unterstützung für Studierende

  • Informationen zu Kurzarbeit

  • Sonderzahlungen an Arbeitnehmer

  • Prämien für Ausbildungsbetriebe

  • KfW-Schnellkredite für den Mittelstand 

Wenn Sie hierzu Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Der überwiegende Teil des Kanzleipersonals hat sich gegen das Coronavirus impfen lassen. Zum Schutz unserer Mandanten und unserer Mitarbeiter führen wir außerdem weiter regelmäßige Selbsttests durch.

Dies bedeutet, dass wir pro Woche mindestens zwei medizinische Schnelltests durchführen. Zudem steht es unseren Mitarbeitern frei, weitere freiwillige Tests auf Kosten der Kanzlei durchzuführen. Wir erhoffen uns damit, Infektionen frühzeitig zu erkennen und Risiken weiter minimieren zu können. Zudem freien wir uns, unseren Mitarbeitern damit ein weiteres Stück Sicherheit zurückgeben zu können.

Button
IMG_5350_edited.jpg

Wir lassen uns testen!

​​

Überbrückungshilfe III PLUS

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie sowie der anhaltenden Belastung für die Wirtschaft wurde die 3. Phase der Corona-Überbrückungshilfe noch einmal bis zum 31.12.2021 verlängert.

 

Die Überbrückungshilfe 3 PLUS wird nun für den Zeitraum Juli bis Dezember 2021 gezahlt. Unternehmen sind förderfähig, wenn sie in einem Monat einen Umsatzrückgang von mindestens 30 % gegenüber dem Vergleichsmonat 2019 erlitten haben. Die Förderung beläuft sich auf bis zu 100 % der Fixkosten pro Monat sowie einen Eigenkapitalzuschuss bei langanhaltenden Umsatzrückgängen.

Alternativ zur (kostenbezogenen) Überbrückungshilfe können Soloselbständige eine (umsatzbasierte) Neustarthilfe für die Monate Juli bis Dezember erhalten. Die Förderung beläuft sich auf bis zu 9.000 EUR.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Sonderausgabe der Mandanteninformationen, deren aktuellste Fassung (3.11.2021) Sie im Download-Bereich finden oder per Klick aufrufen können. Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung, wenn Sie eine der Hilfsmaßnahmen in Anspruch nehmen wollen.

Unsere Leistungen:

Finanzbuchführung / Lohnbuchführung

Finanzbuchführung / Lohnbuchführung

Jahresabschluss/

Betriebliche Steuererklärung

Jahresabschluss/

Betriebliche Steuererklärung

Einnahme-Überschuss-Rechnung / Betriebliche Steuererklärung

Einnahme-Überschuss-Rechnung / Betriebliche Steuererklärung

Einkommensteuer-erklärungen

Einkommensteuer-erklärungen

Steuerberatung

Steuerberatung

Wirtschaftsrecht/

Steuerstrafrecht

Wirtschaftsrecht/

Steuerstrafrecht

Unternehmens- und Vermögensnachfolge

Unternehmens- und Vermögensnachfolge

Testaments-

vollstreckung

Testaments-

vollstreckung